Kissenbezug RAMA

von Soeji
ab 23,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe:

Sichere Zahlung,
auch auf Rechnung
Kostenloser Versand ab 50€,

Lieferzeit 2-3 Werktage

  • ma-62714e0b0807d
Handgefertigt
Grüne Materialien
Fair & sozial
Der Kissenbezug Rama aus feiner, handgewobener Baumwolle sticht mit seinem Streifenmuster heraus. Er sieht besonders als Bezug für Dekokissen, zum Beispiel auf dem Sofa, großartig aus und fasst entweder Kissen der Größe 40x40 oder 50x50 cm.

Rama wird auf der Rückseite mit einem Hotelverschluss verschlossen.

Länge x Breite:
  • 40x40 cm; 0,10 kg
  • 50x50 cm; 0,11 kg

Weitere Infos Unsere Kissenbezüge werden aus unbehandelten Naturfasern hergestellt. Sie riechen deshalb wunderbar nach Natur und sie fühlen sich auch so an.

Hauptmaterial: Baumwolle
Für unsere Produkte verwenden wir Baumwolle von lokalen Bauern auf Java. Die Baumwollfelder werden natürlich gedüngt und die Baumwollkapseln werden per Hand gepflückt. Anschließend wird die Baumwolle in einer Entkörnungsmaschine von der Kapsel getrennt. Die gewonnene Baumwolle wird zu Ballen gepresst, gekämmt und von Hand zu Garn versponnen. Nachdem das Garn so gesponnen wurde, wird es von den Handwerkern auf traditionellen Holzwebrahmen per Hand weiterverarbeitet. Baumwolle ist charakteristisch für ihre Saugfähigkeit und Hautfreundlichkeit. Unsere Baumwolle wird nicht chemisch aufbereitet und ist dadurch nicht für den Wäschetrockner geeignet. Die Produkte sollten bei niedrigen Temperaturen gebügelt werden. 

Produktionsort: Dieser Kissenbezug wurde handgefertigt in Java, Indonesien.
Bei der Auswahl unserer Produzenten vor Ort legen wir Wert auf faire Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen. In den Betrieben, von denen wir unsere Ware beziehen, arbeiten ausschließlich volljährige und erfahrene Kunsthandwerker. Bei der Herstellung wird auf gesundheitsschädliche Chemikalien gänzlich verzichtet. Da sämtliche Arbeitsschritte von Hand erledigt werden, werden durch den Produktionsprozess kaum Treibhausgasemissionen erzeugt. All dies stellen wir durch regelmäßige Besuche vor Ort und dauerhaften persönlichen Kontakt zu den Betrieben sicher.