Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle rechtlichen Beziehungen der maisells GmbH & Co. KG, Am Stein 9 c/o brigk, 85049 Ingolstadt (im Folgenden maisells) gegenüber den Nutzern der Webseite maisells.com sowie allen Unterseiten. Als Nutzer ist jeder anzusehen, der sich auf der Internetseite registriert, der mit dem Anbieter einen Vertrag über die Nutzung der Internetseite abschließt oder die Internetseite ohne vertragliche Vereinbarung nutzt.
(2) Abweichende Vorschriften oder Nutzungs- und Geschäftsbedingungen gelten nicht, es sei denn, der Anbieter hat dies ausdrücklich bestätigt. Individualvereinbarungen haben stets Vorrang.
(3) Soweit unentgeltliche Leistungen von maisells genutzt werden, erfolgt dies ohne jeglichen Rechtsanspruch. Solche Leistungen können von maisells jederzeit und ohne Vorankündigung eingestellt werden.
(4) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
(5) Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf maisells.com abrufen und ausdrucken.
(6) Diese Bedingungen gelten ausdrücklich nicht für als „Drittdienste“ gekennzeichnete Services, die nicht von maisells selbst, sondern von einem Dritten angeboten werden, auch wenn dies unentgeltlich geschieht und/oder für deren Nutzung eine Registrierung bei maisells erforderlich ist. Für diese Dienste gelten ausschließlich die von dem Dritten eingestellten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
 
2. Vertragsschluss mit maisells zur Nutzung der Plattform
(1) Zur Nutzung der Plattform kann der Nutzer ein Nutzerkonto eröffnen. Im Anschluss an die Anmeldung erhält der sich registrierende Nutzer von maisells eine E-Mail, mit welcher er die Anlegung des Kontos nochmals bestätigt und abschließt. In dieser E-Mail von maisells ist die Annahme des Angebots des Nutzers zu sehen, mit welcher der Vertrag mit dem Nutzer zustande kommt. Ein Anspruch auf Abschluss eines Vertrages besteht nicht.
(2) Für die reine Nutzung der Plattform besteht kein Widerrufsrecht, da die Nutzung unentgeltlich erfolgt. Sie haben jederzeit das Recht, das Vertragsverhältnis mit maisells zu beenden.
 
3. Pflichten bei Benutzung der Plattform
(1) Der Nutzer, gleich ob als registrierter Nutzer oder als Gastnutzer, bzw. die Unternehmen, sind verantwortlich für sämtliche Aktivitäten, die im Rahmen ihrer Benutzerkonten oder bei der Nutzung der Plattform stattfinden. Sie haben Ihre Benutzerkennung (z.B. Benutzernamen, Zugangsberechtigung, Identifikations- und Authentifikationssicherung, Passwörter, etc.) geheim zu halten, vor dem Zugriff durch Unberechtigte zu schützen und den ordnungsgemäßen Gebrauch sicherzustellen. Sie sind allein für die Benutzung Ihres Zugangs verantwortlich und haften für jeglichen auftretenden Missbrauch und tragen alle anfallenden Kosten einer unberechtigten Nutzung. Im Falle einer unberechtigten Nutzung bzw. Nutzungsüberlassung haben Sie maisells auf Verlangen unverzüglich sämtliche Angaben über den Benutzer zur Geltendmachung der Ansprüche gegen diesen mitzuteilen.
(2) Sie werden maisells unverzüglich jede unbefugte Nutzung von Kennwörtern oder von Zugriffsmöglichkeiten auf die Produkte oder andere Ihnen bekannt gewordene oder vermutete Verletzung der Datensicherheit anzeigen.
(3) Sie verpflichten sich, nicht in einer Weise tätig zu werden, wodurch die Verfügbarkeit der Plattform beziehungsweise der Server und Netzwerke, die für die Plattform betrieben werden, beeinträchtigt oder unterbrochen werden.
(4) Der Verbraucher bzw. das Unternehmen ist für die bereitgestellten Daten und Inhalte selbst verantwortlich. Jedwede missbräuchliche Nutzung der Plattform ist durch die Nutzer zu unterlassen. Insbesondere werden durch die Nutzer keine Inhalte und Daten in rechtswidriger Art oder mit rechtswidrigem Inhalt übermittelt. Insbesondere sind die nationalen und internationalen gewerblichen Schutzrechte, wie Urheberrechte durch die Nutzer zu beachten. Nutzer der Plattform dürfen keine Informationen mit rechts- oder sittenwidrigen Inhalten übermitteln oder in das Internet einstellen und es darf nicht auf solche Informationen hingewiesen werden.
(5) Die Nutzer haben jegliche Versuche zu unterlassen, selbst oder durch Dritte Informationen oder Daten unbefugt abzurufen oder in die software- und hardwaretechnischen Systeme, welche durch maisells betrieben werden, einzugreifen oder eingreifen zu lassen oder in Datennetze von maisells unbefugt einzudringen. maisells behält sich vor, einzelne Nutzer bei Verstoß gegen die Regeln zur Nutzung der Plattform temporär oder vollständig von der Nutzung der Plattform auszuschließen.
(6) maisells sowie deren Erfüllungsgehilfen sind von sämtlichen Ansprüchen Dritter freizustellen, die auf einer schuldhaft verursachten missbräuchlichen oder rechtswidrigen Verwendung der Plattform durch Kandidaten/Unternehmen oder mit deren Billigung erfolgen oder die sich insbesondere aus datenschutzrechtlichen, urheberrechtlichen oder sonstigen rechtlichen Streitigkeiten ergeben, die mit der Nutzung der Plattform verbunden sind. Erkennen Sie oder müssen Sie erkennen, dass ein solcher Verstoß droht, besteht die Pflicht zur unverzüglichen Unterrichtung von maisells.
 
4. Vertragliche Verhältnisse zu Drittanbietern:
(1) Die Plattform erlaubt Drittanbietern, ihre Produkte auf der Webseite zu präsentieren und zu verkaufen. Dies wird auf der jeweiligen Produktdetailseite ersichtlich.
(2) Als Garantie räumt Ihnen maisells ein Rückgaberecht von 14 Tagen ein. Dieses Recht gilt auf Grund der zwischen den Drittanbietern und maisells bestehenden Vereinbarungen auch gegenüber den Drittanbietern, sofern nicht aufgrund gesetzlicher Regelung ein Widerrufsrecht gegenüber dem Drittanbieter ausgeschlossen ist.
 
5. Haftung
(1) Nur so weit über die Plattform Verträge unmittelbar mit maisells geschlossen werden, haftet maisells selbst.
(2) Die Haftung ist unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von maisells oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von maisells beruht.
(3) maisells haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalspflicht). In diesem Fall haftet maisells jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. maisells haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
(4) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
(5) Soweit die Haftung von maisells ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
 
6. Urheberrechte
Alle Rechte an Bildern, Filmen und Texten, die auf unserer Plattform veröffentlicht werden, liegen bei maisells oder deren Partner. Eine Verwendung, Vervielfältigung, Bearbeitung oder Speicherung ohne ausdrückliche Zustimmung oder ohne gesetzliche Berechtigung ist nicht gestattet.
 
7. Datenschutz
Es gelten die Datenschutzbestimmungen in ihrer jeweils gültigen Fassung.
 
8. Verbraucherhinweise
(1) Plattform zur Online-Streitbeilegung: Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Sie finden die OS-Plattform hier: http://ec.europa.eu/odr.
(2) Teilnahme an der alternativen Streitbeilegung: Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
(3) Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@maisells.com
 
9. Schlussbestimmungen
(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
(2) Diese Rechtswahl gilt dann nicht, wenn sie dazu führen würde, dass dem Verbraucher der gewährte Schutz desjenigen EU-Mitgliedsstaates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. In diesem Falle gilt das Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
(3) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschließlich in deutscher Sprache abrufbar. Ein Vertragsschluss kann nur in deutscher Sprache erfolgen.
(4) Sollte eine oder mehrere dieser Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
(5) Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen Ingolstadt.
 
 

Allgemeine Verkaufsbedingungen

 
1. Geltungsbereich und Anbieter
(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für sämtliche Bestellungen von Waren, die Sie direkt mit maisells und nicht über einen Drittanbieter tätigen.
(2) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen. Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbeziehungen widersprechen, wird bereits jetzt widersprochen.
(3) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
(4) Der Plattform ist für Bestellungen durch Verbraucher konzipiert. Kaufleute können ebenfalls Bestellungen vornehmen, ein gewerblicher Weiterverkauf der Ware ist jedoch untersagt.
(5) Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Webseite maisells.com abrufen und ausdrucken.
 
2. Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
 
WIDERRUFSRECHT
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der maisells GmbH & Co. KG mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
 
Postanschrift:
maisells GmbH & Co. KG
Am Stein 9
c/o brigk
85049 Ingolstadt
 
Telefon: 089-80953848
 
Sie können dafür unser Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite maisells.com/widerruf elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
FOLGEN DES WIDERRUFS
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die maisells GmbH & Co. KG zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden
  • Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen
 
ENDE DER WIDERRUFSBLEHRUNG

 

3. Vertragsschluss
(1) Die Präsentation der Ware auf unserer Plattform stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrags dar. Bei der Präsentation der Ware in unserem Online-Shop handelt es sich lediglich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Ware zu bestellen.
(2) Durch Absenden des Bestellformulars unseres Online-Shops, geben Sie ein verbindliches Angebot ab, einen Vertrag über die bestellte Ware mit uns zu schließen („Ihre Vertragserklärung“). Die Bestellung nehmen Sie vor, indem Sie das ausgefüllte Bestellformular durch Betätigung des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ an uns versenden.
(3) Nachdem die Bestellung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine automatisch generierte E-Mail, mit welcher wir Ihnen den Eingang ihrer Bestellung bestätigen, sog. Bestellbestätigung. Die Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebotes dar.
(4) Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die Annahme des Kaufangebots ausdrücklich erklären oder ohne eine derartige ausdrückliche Erklärung die Ware an Sie versenden.
(5) Sie können eine verbindliche Bestellung auch telefonisch oder per E-Mail abgeben. Eine automatische Zugangsbestätigung per E-Mail Ihrer Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.
 
4. Speicherung des Vertragstextes
Ihre Bestelldaten werden von uns gespeichert. Sie erhalten per E-Mail eine Eingangsbestätigung über Ihre Bestellung. Die Widerrufsbelehrung finden Sie auf den Seiten von maisells.com, welche Sie ausdrucken oder speichern können.
 
5. Preise, Produkte
(1) Die auf unserer Plattform angebotenen Waren und Produkte sind in Form von digitalen Fotografien anhand der real existierenden Waren dargestellt. Geringfügige Abweichungen zwischen Darstellung und Wirklichkeit stellen keinen Mangel der Ware dar.
(2) Die auf unserer Plattform präsentierten Waren und Produkte können zum Zeitpunkt des Besuchs unseres Online-Shops ggf. nicht mehr verfügbar sein. Wir informieren Sie in einem solchen Fall in einer separaten E-Mail schnellstmöglich. Sollten Sie Inhaber eines Kundenkontos sein, können Sie den aktuellen Status Ihrer Bestellung jederzeit über Ihr Kundenkonto einsehen. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.
(3) Alle auf den Seiten unseres Webshops angegebenen Preise sind Bruttopreise einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, exklusive der Versandkosten.
(4) In seltenen Fällen können sich Preise während des Bestellprozesses aktualisieren.
 
6. Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug
(1) Sie haben die Möglichkeit, beim Bestellvorgang je nach Rechnungs- und Lieferland unter folgenden Zahlungsbedingungen zu wählen:
a) Rechnung
b) Kreditkarte
c) PayPal
d) Lastschrift
e) Sofortüberweisung
f) Apple Pay
g) Google Pay
(2) Sofern wir in Vorleistung gehen, wie bspw. bei Kauf auf Rechnung, ermächtigen Sie uns, zum Zwecke der Kredit-/Bonitätsprüfung Ihre Daten an die (Schufa/Creditreform) zu übermitteln. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten. Sollten Sie dem nicht zustimmen, können Sie jederzeit die Einwilligung dazu schriftlich widerrufen.
(3) Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnung behalten wir uns vor, die Ware erst nach Eingang der Zahlung auf dem in der Rechnung angegebenen Konto zu versenden (Vorkasse). Der Rechnungsbetrag ist grundsätzlich innerhalb von 7 Tagen auf dem in der Rechnung angegebenen Konto zur Anweisung zu bringen. Bei personalisierten Produkten besteht die Möglichkeit Kauf auf Rechnung nicht.
(4) Manche Banken erheben bei Transaktionen aus dem Ausland separate Gebühren. Diese sind von Ihnen zu tragen. Dies ist unabhängig von maisells und mit der jeweiligen Bank vorab zu klären.
(5) Alle Zahlungen sowie Gutschriften werden in der dem Kauf zugrunde liegenden Währung (EUR) abgewickelt. Die Rückerstattung erfolgt in derselben Währung wie der Kauf. Für Differenzen, die durch Wechselkursschwankungen entstehen, übernehmen wir keine Haftung. Etwaige Verluste durch Währungsschwankungen werden nicht erstattet.
(6) Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte geben Sie die Daten ihrer Kreditkarte zunächst in unser SSL-gesichertes Zahlungsformular ein. SSL (Secure Socket Layer) ist eine asymmetrische Verschlüsselungsmethode im Internet, die Ihre Kreditkartendaten während der Übertragung gegen Abhören und Manipulation schützen soll. Wir akzeptieren folgende Kreditkarten: Visa, American Express, Master Card. Gutschriften aus Rücksendungen werden auf Ihrem Kreditkartenkonto zurückgebucht.
(7) Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal werden durch PayPal Zahlungen bis zu einem Kaufpreis von maximal 5.000,00 Euro akzeptiert. Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal werden Sie im nächsten Schritt automatisch zu PayPal weitergeleitet. Wenn Sie schon PayPal Kunde sind, können Sie sich dort mit Ihren Benutzerdaten anmelden und die Zahlung bestätigen. Besitzen Sie noch kein PayPal Konto, können Sie ein solches eröffnen und dann die Zahlung bestätigen. In jedem Fall wird die Bestellung bei uns in einem letzten Schritt mit einem Klick auf „Zahlungspflichtig bestellen“ abgeschlossen. Die Ware ist am Tag der Zahlungsbestätigung von PayPal oder spätestens 2-10 Werktage später versandfertig. Die Versandzeiten richten sich nach den Aussagen auf den jeweiligen Produktdetailseiten. Bitte beachten Sie, dass unterschiedliche Produkte verschiedene Versandzeiten haben. Gutschriften aus Rücksendungen werden immer auf das für den Kauf verwendete PayPal-Konto zurückgebucht. Auf den weiteren Verlauf haben wir keinen Einfluss.
(8) Erfolgt die Zahlung per Lastschrift haben Sie etwaige Kosten zu tragen, welche in Folge einer Rückbuchung einer Zahlung mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelten Daten der Bankverbindung entstehen. Im Falle einer vom Besteller zu vertretenden Rücklastschrift erhebt maisells einen pauschalierten Schadensersatz in Höhe von 3,00 € („Rücklastschriftentgelt“). Bei Zahlungen über unsere Zahlungsdienstleister stripe.com  gibt maisells die von diesen Zahlungsdienstleistern erhobene Rücklastschriftentgelte in Höhe von 15,00 € an den Besteller weiter. Der Besteller kann nachweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist als die Pauschale.

Wir verwenden Stripe für Zahlungen, Analysen und andere geschäftsrelevante Dienste. Stripe sammelt identifizierende Informationen über die Geräte, die sich mit den Stripe-Diensten verbinden. Stripe nutzt diese Informationen für den Betrieb und die Verbesserung der Dienste, einschließlich der Betrugserkennung. Weitere Informationen über Stripe und die Datenschutzerklärung von Stripe finden Sie unter https://stripe.com/privacy.

(9) Bei der Auswahl der Zahlungsart Sofortüberweisung wählen Sie eine schnelle und sichere Möglichkeit des Einkaufens und Bezahlens im Internet, ohne sich hierfür anmelden oder registrieren zu müssen. Sie zahlen bei diesem Verfahren einfach und sicher mit den Daten Ihres Online-Bankings. (Datenschutz der Sofort GmbH unter: https://www.sofort.de/datenschutz.html) erhält nach Abschluss der Sofortüberweisung eine Echtzeitbestätigung und kann somit die bestellte Ware sofort versenden. Die Zahlungsmethode verfügt dabei über die von Ihnen gewohnten hohen Sicherheitsstandards des Online-Bankings und verfügt über einen TÜV geprüften Datenschutz. Wenn Sie die Zahlungsmethode Sofortüberweisung wählen, werden Sie nach Abschluss Ihrer Bestellung auf ein sicheres Zahlungsformular von Sofortüberweisung weitergeleitet. Dort loggen Sie sich mit den Daten Ihres Online-Bankings ein (Zugangsdaten/PIN). Bei dem Vorgang werden grundsätzlich nur transaktionsrelevante Daten gespeichert. Eine Speicherung von PIN und TAN findet nicht statt. Anschließend bestätigen Sie den Auftrag mit einer TAN.
(10) Bei der Zahlungsart Apple Pay wird ein beschleunigter Checkout Prozess angeboten, bei dem Sie keine Kreditkarteninformationen oder eine Lieferadresse manuell eingeben müssen. Sie tippen einfach auf den Apple Pay Button und scannen entweder mittels Fingerabdrucks oder über Face ID und authentifizieren sich darüber. Apple Pay stellt die entsprechenden Informationen dem Zahlungsanbieter zur Verfügung. Die Informationen sind in ihrem Wallet gespeichert. Der Rechnungsbetrag wird sofort nach Bestelleingang eingezogen. Bitte beachten Sie dabei die Auswahl ihres Browsers. Die Funktionalitäten können mitunter bei Verwendung von Safari und anderen eingeschränkt sein.
(11) Bei der Zahlungsart Google Pay wird ein beschleunigter Check-out Prozess angeboten, bei dem Sie keine Kreditkarteninformationen oder eine Lieferadresse manuell eingeben müssen. Google Pay stellt die entsprechenden Informationen dem Zahlungsanbieter zur Verfügung. Die Informationen sind in ihrem Wallet gespeichert. Der Rechnungsbetrag wird sofort nach Bestelleingang eingezogen.
(12) Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz (Verbraucher i.S.d. § 13 BGB) bzw. 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz (Unternehmer i.s.d. § 14 BGB) verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, dass wir Ihnen nach Eintritt des Verzugs übermitteln, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 10,00 € berechnet, es sei denn, es wird im Einzelfall ein niedriger bzw. höherer Schaden nachgewiesen.
 
7. Eigentumsvorbehalt, Zurückbehaltungsrecht, Bezahlung
(1) Die gelieferte Ware steht bis zur vollständigen Bezahlung unter Eigentumsvorbehalt der maisells GmbH & Co. KG
(2) Sind Sie Verbraucher, können Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
(3) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist, von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem engen synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung steht.
(4) Es besteht eine Höchstgrenze, bis zu welcher der Kauf auf Rechnung möglich ist. Diese Grenze gilt für das gesamte Kundenkonto und berücksichtigt auch noch offene Beträge aus früheren Bestellungen mit Zahlung auf Rechnung. Wir behalten uns vor, insbesondere in den Fällen, in denen sich im Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung offene Rechnungen bereits im Mahnverlauf befinden, eine Vorkasse in Höhe des Bestellwerts zu verlangen. Die Bestellung wird erst nach Zahlungseingang bearbeitet.
 
8. Lieferung und Versand
(1) Wir versenden Ihre Produkte innerhalb Deutschlands per DHL, UPS, DPD oder Hermes. Bitte beachten Sie, dass bei Angabe einer Packstation der Versand ausschließlich über DHL möglich ist.
(2) Die Lieferzeiten je Produkt finden Sie auf den entsprechenden Produktdetailseiten sowie im Warenkorb. Aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse, wie z.B. Streik, Unwetter, Pandemien etc. kann es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen bei der Lieferung kommen.
(3) Insbesondere in Zeiten von hohen Bestellaufkommens kann es zu einer weiteren Verzögerung der Auslieferung kommen. Wir sind bestrebt, alle Waren so schnell wie möglich auszuliefern.
 
9. Teillieferungen, Teilwiderruf
(1) Wir behalten uns Teillieferungen vor.
(2) Wenn Ihnen gemäß § 2 unserer AGB ein Widerrufsrecht zusteht, können Sie dies auch teilweise ausüben, d.h. nur bestimmte Waren Ihrer Bestellung zurücksenden, soweit die jeweiligen Waren eine eigene Artikelnummer haben. In einem solchen Fall werden Ihnen die Lieferkosten für die Hinsendung nur dann und in der Höhe erstattet, soweit diese allein durch die zurückgesendeten Waren verursacht waren. Falls die Lieferkosten auch dann bzw. in entsprechender Höhe angefallen wären, wenn Sie nur die Waren bestellt hätten, für die Sie kein Widerrufsrecht ausgeübt haben, haben Sie diese Lieferkosten zu tragen. Auch bei Teilwiderruf werden die Lieferkosten nicht erstattet, die darauf beruhen, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben.
 
10. Gewährleistung, Garantie, Haftungsbegrenzung
(1) Für bestellte Ware gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB) sofern nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart ist.
(2) Sind Sie Verbraucher i.S.d. § 13 BGB beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen, abweichend von der gesetzlichen Regelung, ein Jahr. Diese Beschränkung der Gewährleistungsansprüche gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalspflicht) sowie für Ansprüche auf Grund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruht.
(3) Soweit die maisells GmbH & Co. KG durch etwaige Angaben bei der Ware eine Garantie für bestimmte Eigenschaften der Waren oder für Leistungen übernimmt, haftet die maisells GmbH & Co. KG hierfür verschuldensunabhängig nach den gesetzlichen Regelungen. Gesetzliche Abweichungen zugunsten des Kunden gibt es hier nur, soweit diese konkret bei der jeweiligen Marke vermerkt sind.
(4) Soweit die Haftung der maisells GmbH & Co. KG ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter und ihrer Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkungen gelten ferner für alle Anspruchsarten, auch solche des Deliktsrecht.
(5) Wenn Sie Unternehmer i.S.d. § 14 BGB sind, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:
(a) Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.
(b) Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
(c) Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
(d) Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.
(e) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
 
11. Besondere Aktionen
(a) Im Rahmen besondere Aktionen bietet maisells.com die Möglichkeit, Nachlässe, Versandkostenfreie Lieferungen oder ähnliche Promotions an.
(b) Black Week Aktion:
Die BlackWeek Aktion auf maisells.com bietet auf ausgesuchte Artikel 10% Nachlass auf den Normalpreis. Die Aktion ist auf den Zeitraum von Montag, 22.11.2021 bis einschließlich Sonntag, 28.11.2021 begrenzt. Die Angebote im Rahmen der Black Week Aktion auf maisells.com gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit.
Sollten Artikel in unserem Shop ausverkauft, nicht lieferbar oder vergriffen sein, besteht kein rechtlicher Anspruch auf Erfüllung im Nachhinein.
Die Back Week Aktion gilt auf ausgesuchte Artikel auf maisells.com und wird direkt auf den Artikeln abgezogen.
Rabatte sind nicht kombinierbar mit anderen Aktionen, Preisnachlässen, Gutschriften oder können auf ggf. anfallende Versandkosten angewendet werden.
 
12. Gender Disclaimer
In den rechtlichen Bestimmungen und auf anderen Seiten von maisells.com wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint.
 
Ingolstadt, 10.12.2021